Die Firma

ProCarement

Das Unternehmen hinter ProHerz.

Unser Herz schlägt für ein chronisch gesundes Versorgungssystem.

Ein Gruppenfoto des ProCarement-Teams im Gebäude des Medical Valleys.

Wir über uns

ProCarement – die digitale Begleitung bei Herzinsuffizienz.

Herz im Fokus.

Wir entlasten Ärzt*innen und Patient*innen bei der Behandlung chronischer Herzerkrankungen – mit unseren KI-unterstützten, datengetriebenen und hybriden Lösungen. 

Als digitale Wegbereiter vernetzen wir alle Player im Gesundheitswesen neu in Richtung Patientenzentrierung. So schaffen wir die Voraussetzungen zum Aufbau des dritten Sektors in der Medizin – für die digitale Revolution im Gesundheitssektor. 

Virtuelle Herzzentren as-a-service – damit unterstützt ProCarement mit seinem B2B2P-Geschäftsmodell Gesundheitsversorger und Patient*innen mit hybriden Versorgungskonzepten. 

Mit den umfassenden Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz wollen wir wirkungsvolle Frühwarnsysteme (Biomarker), Präventionsangebote und Entscheidungsunterstützungssysteme für die Versorgung von Herzpatient*innen liefern. 

ProCarement hat bereits marktfähige Lösungen für Herzinsuffizienzpatient*innen im deutschen Markt. Als erster Hersteller kann ProCarement diesen zuverlässige Begleiter für den Alltag sowohl als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA – App auf Rezept) als auch im Rahmen des Telemonitorings anbieten. 

Basierend auf langfristig erfassten Patientendaten aus der realen Praxis werden neue KI-Tools entwickelt. Nach deren Implementierung unterstützen diese Tools eine erstklassige und vorausschauende Therapie bei kardiologischen Krankheitsbildern.

Leistungsstark

Unser Anspruch

Vorreiter bei der Behandlung von kardiologischen Krankheitsbildern.

Mit leistungsstarken KI-Tools für höhere Versorgungsqualität und niedrigeren Kosten im System.

Team

Das ist ProCarement

Wir stellen uns vor.

Auf der Abbildung ist Dr. Sebastian Eckl zu sehen, der Gründer und CEO der ProCarement GmbH ist.

Dr. Sebastian Eckl

Gründer & CEO

ProCarement GmbH

 „Für uns kein Widerspruch, sondern Anspruch: Der direkte empathisch geprägte menschliche Kontakt und die konsequente Nutzung aller Chancen der digitalen Welt. 

Als behandelnder Arzt konnte ich weltweit hervorragend funktionierende neue Lösungsansätze im Umgang mit chronischen Krankheiten studieren – wertvolle Erfahrungen, die jetzt unser Team in der ProCarement Lösung gebündelt haben.“ 

ProCarement

Wir sind ein Team

Gemeinsam sind wir stark.

Unser transdisziplinäres Team mit Ärzten, Pfleger*innen, Softwareentwickler*innen, Marketing- und Vertriebsspezialist*innen eint eine Mission: Gemeinsam die Versorgung von Herz*patientinnen optimieren.

Team heißt bei uns: jeder ist mit seinen individuellen Stärken willkommen. Wir mögen, das es bei uns als Start-up nur selten eingefahrene Strukturen und Hierachien gibt.  Ausprobieren und visionäres Denken ist erwünscht – und Diversität kein Fremdwort. 

Erfahrungen aus anderen Branchen und Jobs nutzen wir gerne und sehen uns als Individualisten – wer bei uns arbeitet, klettert gerne alpin oder bouldert, es gibt auch den Singer/Songwriter aus einer lokalen fränkischen Band, leidenschaftliche Segler, Marathonläuferinnen, Schreiner und Reitlehrinnen… Unsere Wertschätzung gilt aber auch allen, die statt Erfahrung ihre Neugierde bei uns einsetzen. 

Über unsere enge Verzahnung mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, aber auch als Teil des international führenden Healthcare Cluster „Medical Valley“ wollen wir Lösungen für die Herausforderungen der Gesundheitsversorgung finden.

Unsere Partner

Innovatoren für eine digitale Medizin

Bis 2021 war Prof. Dr. med. Jörg F. Debatin Chairman des hih health innovation hubs des Bundesministeriums für Gesundheit. Hier unterstützte er das Bundesministerium für Gesundheit und zahlreiche andere nationale Akteure wie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Bundesärztekammer sowie den Spitzenverband Bund der Krankenkassen bei der Digitalisierung des Gesundheitssystems in Deutschland. Vor allem die Vermittlung des Nutzens der Digitalisierung für eine verbesserte Patientenversorgung stand dabei im Mittelpunkt.

Zuvor war Prof. Dr. med. Debatin Vice President und CTO von GE Healthcare, Waukesha/USA, Vorstandsvorsitzender der amedes Holding AG sowie Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor des Universitäts-klinikums Hamburg-Eppendorf; davor Ordinarius für Diagnostische Radiologie am Universitätsklinikum Essen, Facharzt für Diagnostische Radiologie.

Ralf König beschäftigt sich als langjährig tätiger Apotheker und Gesundheitsökonom intensiv mit dem Potential der Digitalisierung bei der Arzneimittelsicherheit in Förderprojekten des Medical Valley in Erlangen und der Bayerischen Gesundheitswirtschaft. 2017 gründete er das Digitalunternehmen Curacado als mehrfach ausgezeichnete, digitale Lösung, die die Apotheke vor Ort beim digitalen Wandel im Handel unterstützt.

Als Beirat ist Ralf König an der Ostbayerischen Technischen Hochschule im Studiengang “Digital Healthcare Management“ engagiert, zudem war er als Director Pharmacy von 2019 bis 2021 im hih-health innovation hub des Bundesministeriums für Gesundheit in Berlin tätig. Seit Februar 2022 wirkt er als Gründer und Senior Advisor bei honic.eu, der deutschen Plattform für medizinische Daten. Bis 2023 betrieb Ralf König vier Apotheken in Nürnberg. 

Gerne unterstütze ich ProCarement, die echte Pioniere im digitalen Herzmanagement sind: Mit ProHerz gibt es die allererste App auf Rezept im kardiologischen Bereich.

Prof. Dr. med. Jörg F. Debatin

Gerade chronisch Erkrankte profitieren von DiGA, digitalen Gesundheitsanwendungen. ProHerz bietet als innovative App Patienten und Patientinnen mit Herzschwäche eine zuverlässige Begleitung und unterstützt dauerhaft mit Gesundheitsmanagement, Coaching und Risikoprophylaxe. Ich freue mich, dass wir jetzt mit unserem Know-How ProCarement bei der erfolgreichen Markteinführung zur Seite stehen.

Ralf König

 

Projekte

Das IT-Summercamp

Ein cooles Projekt für Jugendliche mit Interesse fürs Programmieren.

Erste Eindrücke in der IT-Arbeitswelt sammeln und wertvolle Kontakte für die berufliche Zukunft knüpfen: Mit dem IT-SummerCamp bietet ProCarement jeweils in den Sommerferien  eine gerne genutzte Möglichkeit für Schüler, die interessanten und vielseitigen Facetten der IT hautnah zu erleben.

Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren sind eingeladen, bei ProCarement das Programmieren zu lernen. Profilierte Wirtschaftsinformatiker, App-Entwickler und Influencer unterstützen die Teilnehmer, auf unkonventionelle Art ein spannendes Computerspiel zu programmieren.

360° Bild von den Teilnehmern des IT-Summer-Camps im Jahre 2022.
Das Bild zeigt den ProCarement Stand während der „Langen Nacht der Wissenschaften“ im Jahr 2022.

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2022

Für eine Nacht unterwegs durch die Metropolregion und mit der Wissenschaft in die Zukunft blicken.

Wir waren dabei – und durften einen Abend lange unsere App ProHerz vor Publikum vorstellen. Interessierte konnten ihre Vitalparameter messen und einstufen lassen und bei einem Quiz rund ums Herz ein Messgeräteset gewinnen.

Dein neuer Beruf

Jobs

Du brennst für die Revolution der Gesundheitsversorgung?

Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen.

Du magst echte Herausforderungen, agiles Arbeiten und willst Dich individuell in einem zukunftsträchtigen, stark wachsenden Digital-Health-Start-up weiterentwickeln? Und Spaß bei der kreativen Arbeit als Pionier abseits ausgetretener Pfade findest Du auch nicht schlecht? 

Wir erwarten Dich als vielseitiges Team aus erfahrenen Fachkräften und kreativen Expert*innen. Multidisziplinarität sehen wir als Vorteil: Bei uns kann jede:r Individualität und unterschiedlichste Kompetenzen einbringen.

Gestaltet und Entwickelt von Pätzke Software